Google Places: Externe Bewertungsportale verbannt

von Timo Abid

Am 22.07.2011 teilte Google mit, dass bedingt durch die Einführung eines neuen Nutzer Interfaces die allseits bekannten Nutzermeinungen von externen Bewertungsportalen nicht mehr angezeigt werden. Statt den gewohnten Textschnipseln und Sternen (0-5) werden unterhalb der Places Daten Textlinks ausgegeben. Diese Neuerung ist für viele Portale, wie z.B. qype.com, ein Schlag ins Gesicht.

Neben den oben genannten Grund ist hochgradig anzunehmen, dass Google die Qualität der Bewertungen (Stichhwort: Fakes) verbessern möchte, indem nur noch eigene Daten herangezogen werden. Hierdurch hat Google einen besseren Überblick auf die Vertrauenswürdigkeit der Nutzer. Dass soziale Verknüpfungen ebenso in die Auswertung miteinfließen, ist anzunehmen.

Zurück

© 2019 seo2b.de. All Rights Reserved. — Designed by seo2b - Onlinemarketing Agentur im Raum Trier, Luxemburg und Saarbrücken